EinbruchversuchDie Kriminalstatistik 2013 wird am kommenden Mittwoch von Bundesinnenminister Thomas de Maizière offiziell vorgestellt. Unter Berufung auf die noch unveröffentlichte Statistik berichtete die „Welt am Sonntag“,  dass es einen Anstieg der Einbrüche um 3,7 % auf 149.500 gegeben habe. In den vergangenen 5 Jahren sei die Gesamtzahl um 33 % gestiegen. Neben dem rein materiellen Verlust, bedeutet gerade ein Einbruch für die Betroffenen immer auch einen "Eingriff in die Privatsphäre" und damit eine erhebliche Beeinträchtigung des Sicherheitsgefühls. Der Schreck ist besonders groß, wenn man plötzlich dem Einbrecher gegenübersteht.  Aus diesem Grund  kommt der Absicherung der Fenster und Türen eine bedeutende Rolle zu. Untersuchungen der Polizei belegen: Mehr als ein Drittel aller Einbruchsversuche scheitern, weil Wohnungen oder Häuser gesichert sind. - See more at: http://www.polizei-beratung.de