METASPolizeistationen, Gerichte, forensische Kliniken sowie Justizvollzugsanstalten kennen die Problematik, einerseits muss die Bevölkerung gegen Straftäter geschützt werden, andererseits müssen akut suizidgefährdete Insassen vor sich selbst geschützt werden. Das seit Jahren erfolgreich im Einsatz befindliche Fenster der Serie METAS® wurde von SÄLZER weiter optimiert.Zusätzlich zu dem einwärts öffnenden Drehflügelfenster und dem Festfeld hat SÄLZER die METAS® Serie um eine Designvariante erweitert. Kundenseitig wurden häufig nach außen zu öffnenden Fensterflügel angefragt. Deswegen hat SÄLZER solch einen nach außen zu öffnenden Fensterflügel für die METAS® Serie entwickelt und gemäß der Europäischen Norm für Einbruchhemmung DIN EN 1627-1630 geprüft. Im Zuge der Profilüberarbeitung wurden die Produkteigenschaften wie z.B. die Wärmedämmung (U-Wert) und die Schlagregendichtheit erheblich verbessert.

Alle Designvarianten sind gegen Ausbruchversuche von innen (RC3) sowie Befreiungsversuche von außen (RC4) erfolgreich bei einem anerkannten Testinstitut geprüft und zertifiziert. Flügelprofile und Glasleisten sind besonders massiv, gerundet und flächenbündig, sie bieten hierdurch kein Verletzungsrisiko. siehe weiterhin: http://www.saelzer-security.com/index.php/de/produkte/sicherheitsfenster/haftraumfenster-metas. Foto: Das Fenster im Test bei einem renommierten Testinstitut. Der versierte Prüfer versucht das nach innen zu öffnende Fenster mit einem Kuhfuß zu öffnen. Test war erfolgreich, das Fenster hielt den massiven Einbruch- bzw. Ausbruchversuchen stand (von innen Widerstandsklasse RC3 und von außen RC4).