Verabschiedung Retirement Norbet Rhiel8.6.2017 Gute Mitarbeiter zu finden und diese langfristig an ein Unternehmen zu binden wird in unserer schnellebigen Zeit immer schwieriger. Deswegen freut sich Geschäftsführer Walther Sälzer um so mehr, das er bei den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der SÄLZER GmbH auf lange Betriebszugehörigkeiten blicken kann. Heute wurde Norbert Rhiel nach 49 Dienstjahren von der Werkstatt- und Geschäftsleitung in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Am 01.08.1968 startete er seine Ausbildung als Bauschlosser bei SÄLZER. Nach Beendigung der Lehre führte Herr Rhiel verschiedene Tätigkeiten in der Aluminiumwerkstatt aus. Als Allrounder, der das Handwerk aus dem Effeff beherrscht, war er, so Herr Sälzer, vielseitig einsetzbar. Auf seine ruhige und besonnene Art sei auch in hektischen Zeiten immer Verlaß gewesen, aber auch für einen Spaß war er immer zu haben. In seinem Ruhestand hat Herr Rhiel nun mehr Zeit für seine Hobbies, dem Fußball, insbesondere dem Fußballverein aus Sterzhausen ist er sehr verbunden. Ebenso gerne macht er Musik, auf verschiedensten Anlässen und Festen ist er als DJ aktiv. Norbert Rhiel bleibt SÄLZER jedoch noch erhalten, bei Stoßzeiten wird er die Firma in Teilzeit unterstützen. Foto von links: Tobias Müller (Werkstattleitung), Elke Sälzer, Norbert Rhiel, Walther Sälzer. Das Ehepaar Sälzer bedankt sich bei Herrn Rhiel für seine langjährige Tätigkeit und wünscht ihm alles Gute für die Zukunft