Mobile Barriere27.11.2017 Die mobilen Sicherheitsbarrieren von SÄLZER schützen die Zufahrten des Weihnachtsmarktes in Osnabrück gegen das unberechtigte Eindringen von LKW und PKW. Am 22.11. wurden sie für die Dauer des Marktes installiert. Die mobile Barriere wurde in der Sicherheitsklasse K4 getestet, d.h. sie bietet Schutz gegen den Angriff mit einem Fahrzeug bis 6,8t, das mit 50km/h gegen die Barriere fährt. In Notfällen kann sie in nur 5 Sekunden für die Einfahrt von Polizeifahrzeugen, Feuerwehr und Rettungsfahrzeugen geöffnet werden. Nach der Beendigung der Veranstaltung wird die Anlage abgebaut und bis zur nächsten Großveranstaltung eingelagert. Einwohner von Osnabrück äußerten sich in einem Fernsehbericht des NDR sehr positiv über diese Absicherungsmaßnahme ihres Weihnachtsmarktes.