Optimaler Schutz gegen unberechtigtes Eindringen

Schranken verhindern zuverlässig das unberechtigte Eindringen von Fahrzeugen. In horizontaler Lage sperrt die Schranke eine Standard-Durchfahrtsbreite von bis zu 6 m ab. Selbstverständlich sind aber auch größere Breiten problemlos zu realisieren. Die Hub- und Senkgeschwindigkeit lässt sich variabel einstellen. Ein weiteres Plus ist der besonders wirtschaftliche und kostengünstige Einsatz der SÄLZER Schranken.

Projektfotos:

Broschüre: Perimeterschutz pdf icon

Fakten im Überblick
Material Hochsicherheitsstahl, Langzeit-Korrosionsschutz
Anpralllasten* Getestet und zertifiziert gemäß des Standard des US-Department of State SD-STD-02.01:
K4 Level (6,8 t - 50 km/h, Anpralllast: 610kJ). Kundenindividuelle Anforderung: 20t-30km/h.
Weiterhin erhältlich gemäß ASTM F2656/F2656M-15 und PAS 68.
Steuerung Siemens S7
Antrieb Elektrohydraulisch, 400 V Hydraulikaggregat und -zylinder untergebracht in Einhausung am Drehlager
Bedienung Separates Bedientableau. Kompatibel mit jedem beliebigen Steuerungssystem.
Notbedienung manuell über Handpumpe.
Standard Öffnungs- und Schließzeit Individuell einstellbar. Empfohlene Geschwindigkeit 15 Sekunden
Standard Fundamenttiefe 1200 mm
Standard Sperrhöhe 900 mm
Standard Sperrbreite Bis 6 m, größere Sperrbreiten auf Anfrage
Oberfläche Verzinkt, grundiert, pulverbeschichtet, nasslackiert. Farbliche Markierungen und Beplankungen auf Anfrage.
Zusatzausstattung Motorische oder manuelle Schrankenbaumverriegelung, Signal- und Sicherheitsbeleuchtung, Ampelanlage, Ölbegleitheizung, Fahrzeugerkennung über Kontaktschleifen oder Lichtschranken, Automatikbetrieb, Kartenleser, Fernbedienung, Schwenkraumüberwachung, Ausstattung für extreme klimatische Bedingungen: -40 bis +50 Grad etc.
*individuelle Anforderungen auf Anfrage.