Sicherheit im Einklang mit den Vorschriften des Denkmalschutzes

SÄLZER Denkmalschutztüren leisten einen wertvollen Beitrag, historische Gebäude dauerhaft zu erhalten, nicht zu verfälschen und dabei trotzdem alle notwendigen Sicherheitsstandards zu erfüllen.

Materialien, Formen, Beschlagsysteme und Applikationen, alle erforderlichen Details werden originalgetreu ersetzt bzw. berücksichtigt. Selbstverständlich ohne dabei auf moderne Türtechnik und spezielle Anforderungen an Wärme- oder Schallschutz verzichten zu müssen.

SÄLZER Denkmalschutztüren können, wie übrigens alle Türen von SÄLZER, bis in die höchsten Sicherheitsklassen gegen Einbruch, Durchschuss und Explosion gefertigt werden – trotz ‚historischem Gewand'. Das ausgefeilte SÄLZER Profilsystem erlaubt dabei vielfältigste Konstruktionen für individuelle Objekte.

Broschüre: Aluminiumtür S2es | S6es pdf icon
Broschüre: Stahltür der Serie S4 pdf icon

Fakten im Überblick
Material Aluminium, Stahl
Oberfläche Pulverbeschichtet, nasslackiert oder eloxiert.
Beplankungen mit verschiedensten Materialien wie jegliche Holzarten, Edelstahl, Bronze und andere.

Öffnungsvarianten

Drehflügel, Zweiflügelig mit Drehflügel, Drehflügel mit Oberlicht, Drehflügel mit Oberlicht + Seitenteil, 1 flgl. Schiebetür, 2 flgl. Schiebetür.
Mit Rundbogen, Sprossen sowie weitere Stilelemente wie Ornamente, Kapitelle, Verzierungen gemäß historischer Vorlagen oder Denkmalschutzvorgaben.