News

Website saelzer Newsletter Einladung DigArch cwx 080421 02

 

 

 

 


Das digitale Fachseminar „Sicherheit als Dreh- und Angelpunkt rund um das Gebäude 2.0“ vermittelt Ihnen komprimiert Neues und Wissenswertes zum Thema Gebäudesicherheit.

SÄLZER legt in seinem Fachvortrag den Fokus auf die Eingangsabsicherung u.a. mit modularen Sicherheitswachhäusern, Schleusentüren und Schalterfenstern.
Weitere spannende Themen erwarten Sie von unseren Partnern Schüco, ASSA ABLOY, Axis, Vetrotech und Westag & Getalit.

Hier geht es zur Anmeldung:
Anmeldung digitale Architektenschulung

Wachhaus website h

In dieser Woche wurde erneut ein komplett in den SÄLZER Produktionshallen gefertigtes Sicherheitswachhaus per LKW ausgeliefert. Dank des Komplettausbaus inkl. Elektrik, Heiz- u. Kühltechnik, Einbaumöbeln und Sanitäreinrichtung, ist das SÄLZER Sicherheitswachhaus auf der Baustelle in nur wenigen Tagen installiert und bezugsfähig.

ASSpendenübergabeSälzer für 2020 website

Bereits zum neunten Mal spendete die Firma Sälzer gemeinsam mit der Belegschaft an die Elterninitiative für leukämie- und tumorkranke Kinder. Marion Gründel und Karl freuten sich über den Spendenbetrag von 5.600 €.
Von Foto von links: Walther und Elke Sälzer, Marion Gründel und Karl Kreh von der Elterninitiative und Carmen Haemer vom SÄLZER-Betriebsrat während der Scheckübergabe.

BAU Online web

Leider können wir uns dieses Jahr nicht persönlich auf der BAU in München sehen. Gemeinsam mit Schüco nutzen wir deshalb die digitale Plattform BAU ONLINE.
Erfahren Sie in unseren Präsentationen mehr über unsere neuesten Entwicklungen rund um das Thema Gebäudeabsicherung. Spektakuläre Videos u.a. von den Explosions- und Beschusstests unserer Hochsicherheitsfassade zeigen den umfassenden Schutz unserer Konstruktionen.
Wir freuen uns auf Ihren virtuellen Besuch!
14.01. 9:00 – 10:00 Uhr: Ganzheitliche Gebäudeabsicherung mit dem SYSTEM SÄLZER (in deutsch)
15.01. 13:00 – 14:00 h: Integrated building security with the SYSTEM SÄLZER (in english).

 

Petrochemie website format

SÄLZER Sicherheitsprodukte schützen Menschen, Gebäude und Industrieanlagen nicht nur gegen kriminelle Bedrohungen, sondern auch gegen die Auswirkungen von Unfällen in der Industrie - vor allem in der chemischen und petrochemischen Industrie.
Dabei stellen die Anforderungen der petrochemischen Explosionen eine hohe Belastung für Fenster, Türen und Fassaden dar, denn die Druckdauer hält deutlich länger an, als bei Sprengstoff-Explosionen. SÄLZER Sicherheitsprodukte sind für diese extreme Beanspruchung entwickelt. Zusätzlich bieten sie Schutz gegen die meist anschließenden Auswirkungen von Feuer und Rauch.
Praxisbeispiel:
Die SÄLZER Stahltür Serie S4 bietet Schutz gegen Druckwellen mit reflektiertem Druck bis 93 kPa, reflektiertem Impuls bis 210.000 kPa-ms und einer Druckdauer von 4.500 ms (level GSA 2/ISO B).
Zusätzlich bietet die SÄLZER Tür Feuerschutz bis T90/EI90, Rauchschutz S200 und ist weiterhin gemäß den Brandschutzanforderungen BS 476 Part 22 (120 Min.) geprüft.