Höchste Sicherheit gegen Einbruch, Durchschuss und Explosion

Komplette, einbaufertige Schalterfenster in einer Vielzahl von Ausführungen, Materialien und Sicherheitsstufen. Baulich und sicherheitstechnisch individuell anpassbar an unterschiedlichste Empfangsbereiche, z. B. in Botschaften, bei Polizei und Justiz, Industrieunternehmen und anderen sicherheitsempfindlichen Gebäuden.
In Abhängigkeit von den Anforderungen stehen grundsätzlich zwei Systeme zur Auswahl:

  1. Schalterfenster
    Schalterfenster sind als Komplettelement mit Schiebemulde und Sprechanlagen in verschiedensten Ausführungen, Größen, Materialien und Sicherheitsstufen erhältlich.
  2. Individuell gestaltete Eingangspforten, jedes Element wird gemäß Baukastensystem individuell geplant

Sicherheitsanforderungen:
einbruchdurchschusssprengwirkungshemmungfeuerrauchdichtheit

  • Abgesicherte Pfortenanlage einer JVA.

    Abgesicherte Pfortenanlage einer JVA.

  • Eingangsbereich zu einem Rechenzentrum.

    Eingangsbereich zu einem Rechenzentrum.

  • Einbruch- und durchschusshemmendes Schalterfenster.

    Einbruch- und durchschusshemmendes Schalterfenster.

    Optinal kann zusätzlich Feuer- und Sprenghemmung integriert werden.

» Technische Daten und Produktdetails

Schalterfenster
Design | Einbautiefen | Verglasung
designvarianten
Designvarianten

F11 FF Schalter 1F geschnittenF12 FF Schalter 3F geschnitten
Im SYSTEM SÄLZER mit allen Türelementen kombinierbar.

profilbautiefe verglasung
Profilbautiefe,
Verglasung
Abhängig von der gewählten Material- und Serienauswahl Serie S2es und Series S6es (Aluminium) und SECUFIRE (Stahl)
oberflaecheOberfläche In Abhängigkeit vom gewählten Material: Grundiert, nasslackiert, eloxiert oder pulverbeschichtet. Farben nach Wahl. Beplankungen aller Art z.B. mit verschiedensten Holzarten (Denkmalschutz), Edelstahl, Stein, Bronze.
Sicherheit gemäß internationaler Sicherheitsstandards & individueller Anforderungen
einbruch
Einbruchhemmung*
Gemäß DIN EN 1627-1630, Verglasung nach DIN EN 356
Aluminium Serie S6es / SECUFIRE bis RC4 (WK4) bzw. Verglasung bis P8B
Aluminium Serie S2es bis RC5 (WK5) mit Spezialverglasung
durchschuss
Durchschusshemmung*
Gemäß DIN EN 1522-1523, Verglasung nach DIN EN 1063
Aluminium Serie S6es / SECUFIRE bis FB4-NS bzw. Verglasung bis BR4-NS
Aluminium Serie S2es bis FB7-NS bzw. Verglasung bis BR7-NS
Schiebemulde bis FB7-NS
sprengwirkungshemmung
Sprengwirkungshemmung*
Aluminium Serie S2es / Serie S6es mit reflektiertem Druck bis 880 kPa (8,8 bar) geprüft.
SECUFIRE mit reflektiertem Druck bis zu 272 kPa (2,72 bar) geprüft, GSA2.
feuer
Feuer*
Serie SECUFIRE gemäß DIN 4102 bis T90**) bzw. gemäß DIN EN 13501-2 bis Klasse EI90** klassifiziert.
rauchdichtheit
Rauch*
Serie SECUFIRE gemäß DIN 18095 in RS-1**) bzw. DIN EN 13501-2 bis Klassen S2002** klassifiziert.
Leistungseigenschaften nach DIN EN 14351 und weitere technische Eigenschaften
Abhängig von der gewählten Material- und Serienauswahl Serie S2es und Series S6es (Aluminium) und SECUFIRE (Stahl)

*andere oder höhere Anforderungen auf Anfrage. ** Zustimmung im Einzelfall auf Basis der positiven Prüfberichte.

» Download Broschüre: Schalterfenster und Pfortenanlagen pdf