Am Thema Sicherheit kommt keiner vorbei

SÄLZER Sicherheitswachaus in modularer Bauweise zum zuverlässigen Schutz gegen Einbruch, Durchschuss und/oder Explosion. Gemäß internationaler Normen getestet. Lieferung weltweit zum Einsatzort in vollständig vormonierter Kompletteinheit inkl. aller gewünschten Bauteile.

SÄLZER Wachhäuser stehen aufgrund ihrer modularen Bauweise für flexible Eingangsüberwachung.

  • Modulare Bauweise und individuelle Innenausstattung.
  • Anzahl der Module variabel: 1 bis unendlich.
  • Nach Vorfertigung bei SÄLZER ist das Wachhaus nach Fundamenterstellung in 1 bis 7 Tagen installiert und bezugsfertig.
  • Die Sicherheitsstufen gegen Einbruch, Durchschuss und Explosion sind freiwählbar.
  • Die verwindungssteife Konstruktion ermöglicht die Lieferung als schlüsselfertiges Komplettelement.
  • Als fest installiertes oder mobiles Wachhaus erhältlich.

Bei der Gestaltung sind dem Planer keine Grenzen gesetzt. Ob Fenster, Türen, Dach oder Außenfassade - die Ausstattung und die Anzahl der Module sind frei wählbar. Neben Wach- und Besucherräumen kann eine WC-Ausstattung oder Küche ebenfalls integriert werden.
Die modulare Bauweise sowie individuelle Innenausstattungen ermöglichen einen weltweiten Einsatz, angepasst an länderspezifische Besonderheiten wie Klima oder Stromnetz.

 

Sicherheitsanforderungen:
einbruchdurchschusssprengwirkungshemmung

 

  • Widerstandsklasse des Wachhauses: 15 FE/ BR.

    Widerstandsklasse des Wachhauses: 15 FE/ BR.

    Nach Fundamenterstellung war das Wachhaus in 7 Tagen installiert.

  • Wachhaus mit Steinfassade.

    Wachhaus mit Steinfassade.

    DoS-Wachhaus mit Stein beplankt, Schutz gegen Einbruch und Durchschuss.

  • Wachhaus für das US-Botschaft von Amsterdam, Niederlande.

    Wachhaus für das US-Botschaft von Amsterdam, Niederlande.

  • Sprenghemmendes Wachhaus für die Eingangsabsicherung einer Petro-Chemischen Anlage.

    Sprenghemmendes Wachhaus für die Eingangsabsicherung einer Petro-Chemischen Anlage.

 

» Technische Daten und Produktdetails

Sicherheit 1StandardKlasse
einbruch
Einbruchhemmung,
Gemäß DIN EN 1627-1630 Bis RC5 (WK5)
durchschuss
Durchschusshemmung
Gemäß DIN EN 1522-1523
Gemäß UL 752
FB7- NS
Level 8
sprengwirkungshemmung
Sprengwirkungshemmung
Geprüft gemäß kundenindividueller Vorgaben z.B.
Widerstand bis zu einem Explosionsdruck von 880 kPa.
Weitere Zertifizierungen US-DoS Zertifizierung
Das komplette Wachhaus ist gemäß des Standards
es US-Dep. of State, SD-STD-01.01 Rev G, in den
Klassen 5 FE und 15 FE/BR zertifiziert.
  Nato STANAG 2280 Zertifizierung
Die Module für den Bau eines speziellen Wachhauses
wurden mit Artillerie- und Mörsergranate in den
Klassen C4 | C5 geprüft, geeignet für den Einsatz in
Krisengebieten.

1 höhere oder andere Anforderungen auf Anfrage.

Leistungseigenschaften nach DIN EN 14351
Gestaltung Die Gestaltung der Außenfassade erfolgt nach kundenindividuellen Vorgaben. Farbgestaltung nach Wahl. Beplankungen z.B. mit Granit oder Edelstahl.
Belastbarkeit Türen im Dauerfunktionstest gemäß dem US-National Standard for Butts and Hinges mit 2.500.000 Zyklen getestet.
Innenausstattung Beispiele: Trennwände, Innentüren, Schalterfenster, Akustikdecke, Lamellendecke, Gewebetapeten, Einbaumöbel, Detektionssysteme, verschiedenste Fußbodenbeläge wie Fließen, Teppichboden, etc.
Küchen- und
Sanitäreinrichtung
Ausstattungsbeispiele: Einbauküche mit Elektrogeräten, Spüle etc., WC, Handwaschbecken, Warmwasserversorgung.
Weitere Räume Schlaf-, Bereitschafts- oder Abstellräume.
Beleuchtung und
Elektrikanschlüsse
Individuelle Gestaltung. Weltweit einsetzbar, abgestimmt auf die jeweilige länderspezifische Energieversorgung.
Dachkonstruktion Beispiele: Flach-, Sattel- oder Walmdach, optional mit auskragendes Vordach in beliebiger Teillänge.
Allgemeine
Produkteigenschaften
Wärme- und Schallschutz, Schlagregendichtigkeit, etc.
Fundament Erstellung auf Wunsch möglich.
Weitere Service Transport und Montage.

» Download Broschüre: Wachhaus | Pfortengebäude - Modulare Bauweise pdf